Lagererzwespen

Wir produzieren die Lagererzwespe Lariophagus distinguendus. Diese nützliche Wespe findet die Larven und Puppen der Käfer in den Getreidekörnern. Die folgenden Käferarten werden von dem Nützling bekämpft:
Kornkäfer Sitophilus granarius; Maiskäfer Sitophilus zeamais; Reiskäfer Sitophilus oryzae; Kräuterdieb Ptinus fur; Australischer Diebkäfer Ptinus tectus; Getreidekapuziner Rhyzopertha dominica und die Kornmotte Sitotroga cerealella

Artikelnummer: 104 Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Wir produzieren die Lagererzwespe Lariophagus distinguendus. Diese nützliche Wespe findet die Larven und Puppen der Käfer z.B. in den Getreidekörnern. Die folgenden Käferarten werden von dem Nützling bekämpft:
Brotkäfer Stegobium paniceum; Kornkäfer Sitophilus granarius; Maiskäfer Sitophilus zeamais; Reiskäfer Sitophilus oryzae; Kugelkäfer Gibbium psylloides; Messingkäfer Niptus hololeucus; Kräuterdieb Ptinus fur; Getreidekapuziner Rhyzopertha dominica und die Kornmotte Sitotroga cerealella.

Anwendung

Lagergetreide: Die Lagererzwespe wird 4 Wochen nach der Getreideeinlagerung freigelassen, ein weiteres Mal im Frühling wenn die Temperaturen im Getreide 15°C erreichen, um einen Populationsaufbau der Käfer zu verhindern.

Die Ausbringungseinheit besteht aus 40 Erzwespen in einer Kunststoffröhre. Die Einheit muss am Zielort geöffnet werden, die Wespen laufen dann selbstständig heraus.

Altbauten: Mindestens 2 Freilassungen im Frühjahr und eine im Herbst gegen Messing- und Kugelkäfer.