Apfelwickler und Pflaumenwickler

Falls Sie Raupen an Äpfeln oder Pflaumen entdecken, handelt es sich aller Voraussicht nach um Apfel- oder Pflaumenwickler. Die beiden Raupen ähneln sich äußerlich sehr und unterscheiden sich hauptsächlich darin, dass Apfelwickler und Pflaumenwickler ihrem Namen entsprechend entweder Äpfel oder Pflaumen befallen.

Apfelwickler und Pflaumenwickler bekämpfen

Auch die Bekämpfung der beiden Wickler ist identisch: Die Schlupfwespe „Trichogramma cacoeciae“ tötet die Schädlinge ab, indem die Weibchen ihre Eier in die Eier der Schädlinge legen  und damit deren Entwicklung verhindern. Die winzigen Nützlinge sind 0,4 mm klein und werden mittels Pappkarten freigelassen. Für 12-15 Quadratmeter Standfläche werden mindestens dreimal 2-3 Karten benötigt.

Was muss man noch beachten?

Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Apfel- und Pflaumenwickler lediglich, wenn es um die Ausbringung der Schlupfwespen geht. Beim Apfelwickler muss die Ausbringung der Nützlinge bereits Anfang Juni beginnen, beim Pflaumenwickler darf sie frühestens Anfang Juli erfolgen.

Unsere Produkte für diesen Bereich:

Warenkorb
Scroll to Top